Rodico – Knete und Geheimwaffe des Uhrmachers

Warum haben Uhrenmacher oft grüne Knete auf dem Arbeitstisch liegen?

Rodico_4a

Basteln sie einfach nur gerne? Hier geht es zur Auflösung dieses Rätsels:

Die grüne Knete gibt es im Uhrmacher-Fachhandel zu kaufen. Sie nennt sich Rodico und stammt von der Schweizer Firma Bergeon.

So sieht sie aus:

Rodico_1 Rodico_2 Rodico_3

Es gibt sie in Größen von 1, 2 und 30 Stangen. Neben der grünen Variante gibt es auch eine Premium-Variante in grau, von der sich mir persönlich bisher nicht erschlossen hat, was daran besser sein soll.

Rodico hat viele Einsatzzwecke auf dem Arbeitstisch des Uhrmachers:

  • Entfernen von Fingerabdrücken auf Platinen, Zifferblättern etc.
  • Entfernen von überflüssigen Öltröpchen
  • Fixieren von Teilen am Werk
  • Fixieren von Zeigern beim Auftragen von Farbe
  • Abheben des Decksteines bei Stoßsicherungen
  • Entfernen abgebrochener Zapfen aus Steinen
  • Reinigen von Unruh- und Radzapfen

Hier ein paar Einsatzzwecke im Bild:

Rodico_5 Rodico_6

Rodico_7a

Äh ja, der Einsatzzweck auf dem letzten Bild stand oben nicht auf der Liste…

Du brauchst übrigens nur sehr kleine Mengen von Rodico. Dasselbe Stückchen kann immer wieder genutzt werden und Rodico trocknet nicht aus.

Ab und zu habe ich einige Stangen Rodico zum Sonderpreis in meinem Shop:

Zum Shop

Für Uhrmacher und Uhrenbastler ist Rodico ein unverzichtbares Hilfsmittel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.