Der Uhrenbausatz Pilot 1 ist fertig!

Seit Jahren habe ich mir die Frage gestellt, warum es keinen Uhrenbausatz gibt, der es Anfängern ermöglich, eine mechanische Uhr selbst zusammenzubauen. Und zwar aus abgestimmten Einzelkomponenten, kombiniert mit hochwertigem Werkzeug und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Also habe ich irgendwann angefangen, einen solchen Bausatz selbst zu entwickeln. Hier ist er nun, der Uhrenbausatz Pilot 1:

Einlage_Uhrenbausatz_freigestellt_klein2

Interessiert? Mehr darüber erfährst du hier: IBuildMyWatch.eu oder direkt in meinem Shop: Zum Shop

Uhrwerke mit Mikrorotoren

Serienreife Automatik-Armbanduhren gibt es seit den 1920er-Jahren. Zunächst auf der Basis eines hin- und herschwingenden Hammers. Kurze Zeit später, 1931, entwickelt Rolex den umlaufenden Zentralrotor. Die Automatikuhr hatte sich bald durchgesetzt, barg aber einen Nachteil: der Zentralrotor benötigte zusätzliche Bauhöhe.

Dugena_1320_Buren_1320_2_klein

„Uhrwerke mit Mikrorotoren“ weiterlesen

Ronda baut wieder mechanische Uhrwerke – das R150 (Serie mecano)

Update 15.04.2018:
Das neue Werk ist nun wirklich verfügbar. Hier ein Blick ins Innere des R150: Das Ronda R150 unter der Lupe

Der Schweizer Werkehersteller Ronda ist weithin bekannt für seine Quarzwerke. Nur wenige wissen, dass Ronda früher auch mechanische Werke gebaut hat. Auf der diesjährigen Baselworld hat Ronda nun endlich wieder ein neues mechanisches Werk vorgestellt, das mecano R150:

[Quelle: Datenblatt zum Ronda R150]
[Quelle: ronda.ch Datenblatt zum Ronda R150]
„Ronda baut wieder mechanische Uhrwerke – das R150 (Serie mecano)“ weiterlesen

Zusammenbau eines Uhrwerkes für Anfänger – Seagull ST3600

Eine Uhrwerk selbst zerlegen und wieder zusammenbauen? Na klar! Dabei kannst du viel über die Funktionsweise von Uhrwerken lernen. Und Spaß mach es auch noch.

Hier habe ich dir gezeigt, wie man ein Seagull ST3600 zerlegt:

Zerlegen eines Uhrwerkes für Anfänger – Seagull ST3600

Und das war das Ergebnis:

Werk_Zusammenbauen_01

„Zusammenbau eines Uhrwerkes für Anfänger – Seagull ST3600“ weiterlesen

Zerlegen eines Uhrwerkes für Anfänger – Seagull ST3600

Du interessierst dich für Uhrwerke und würdest gerne mal eines zerlegen und wieder zusammenbauen? Ich zeige dir hier, wie es geht!

Und zwar am Beispiel des Seagull ST3600 (mehr zum Werk weiter unten):

Seagull_ST3600_1u2

„Zerlegen eines Uhrwerkes für Anfänger – Seagull ST3600“ weiterlesen

Kickstarter: Array K1 watch by HORAGE

Update 18.04.2016:
Die Kickstarter-Kampagne ist soeben zu Ende gegangen. 64 Unterstützer haben das Projekt mit zusammen 89.530 CHF finanziert (179% des Finanzierungszieles von 50.000 CHF).
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg dem Horage-Team bei der Umsetzung!

Update 11.04.2016:
Das Array K1-Team hat gestern entschieden, eine Gangreserveanzeige ohne zusätzliche Kosten in die Uhr zu integrieren. Ab 1.460 CHF erhält man hier eine Uhr mit Inhouse-Werk und Gangreserveanzeige zu einem m. E. sensationellen Preis.

=========================================================

Neulich habe ich das Accurat Swiss K1 – Ein besonderes Werk vorgestellt. Wer nun eine Uhr mit diesem Werk ergattern will, bekommt in der neuen Kickstarter-Kampagne des Hersteller eine Chance:

https://www.kickstarter.com/projects/1099329081/authentic-swiss-watch-the-day-after-kickstarter

Horage_Array
[Quelle: oben angegebene Kickstarter-Kampagne]
„Kickstarter: Array K1 watch by HORAGE“ weiterlesen

Ein Uhrwerk aus dem Gehäuse ausbauen

Ich möchte demnächst hier zeigen, wie man ein Uhrwerk zerlegt und wieder zusammenbaut. Nun kommen die meisten Übungsobjekte aber in einem Gehäuse daher, das Werk muss also zuerst ausgebaut werden.

Deshalb zeige ich hier zuerst mal an einem einfachen Beispiel, wie man ein Werk aus dem Gehäuse auszubaut. Der Fachmann nennt das auch Ausschalen.

Werk_ausschalen_02

„Ein Uhrwerk aus dem Gehäuse ausbauen“ weiterlesen

Accurat Swiss K1 – Ein besonderes Werk

Hallo zusammen,

im Juni 2015 bin ich über eine Kickstarter-Kampagne mit dem Titel Mechanical Swiss watch with new movement (by horage) gestolpert.

[Quelle: oben angegebene Kickstarter-Seite]
[Quelle: im nächsten Textabschnitt angegebene Kickstarter-Kampagne]
Nun ja, Uhren gibt es auf Kickstarter viele, aber „new movement“ hörte sich sehr spannend an.

„Accurat Swiss K1 – Ein besonderes Werk“ weiterlesen

Wie funktioniert ein mechanisches Uhrwerk? Teil 2 – Praxis

Im ersten Teil zur Funktionsweise eines mechanischen Uhrwerkes haben wir uns mit der Theorie beschäftigt und gesehen, wo die Energie zum Antrieb eines Uhrwerkes herkommt, wie die Unruh als Gangregler den Takt vorgibt und wo die Zeiger aufgesetzt werden.

Im zweiten Teil schauen wir uns nun die einzelnen Bauteile am Beispiel eines echten Uhrwerkes an.

Fangen wir auf der Brückenseite des Werkes an, also der Seite, die man sieht, wenn man das Gehäuse einer Uhr öffnet:

Uhrwerk_Praxis_01a

„Wie funktioniert ein mechanisches Uhrwerk? Teil 2 – Praxis“ weiterlesen